Manuelle Therapie

Was bewegt die Manuelle Therapie?

Die Manuelle (lat. Manus = Hand) Therapie beinhaltet eine ausführliche Befundaufnahme der betroffenen Gelenke, Muskeln oder des Nervensystems. Verschiedenen Grifftechniken mobilisieren Gelenke und das Nervensystem und die Muskulatur wird gedehnt oder in ihrem Spannungszustand positiv beeinflusst. Ebenso bietet die Manuelle Therapie die Möglichkeit genau an dem Gewebe zu arbeiten, wo der Körper in eine Dysbalance geraten ist.

Anwendungsbereiche an allen Gelenken des Körpers u.a. bei:

  • Gelenkblockierungen
  • Instabilen Gelenken
  • Bandscheibenvorfällen
  • Verletzungen des peripheren Nervensystems
  • Muskelverspannungen oder –verkürzungen, Muskeldysbalancen

Sprechen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren und Therapiemöglichkeiten für Sie zu besprechen.

Dokumente